Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Pressearchiv
Der CDU-Stadtverband Ratingen teilt mit:
 
Ratingen. Der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Ratingen, David Lüngen, bleibt Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes Ratingen. Am Mittwochabend gaben ihm im Angersaal der Dummeklemmerhalle 90 Prozent der knapp 70 anwesenden Mitglieder ihre Stimme. „Ich freue mich auf die weitere gemeinsame Arbeit für unsere Heimatstadt und eine starke CDU in Ratingen“, so Lüngen. 
weiter

CDU-Politiker aus Velbert, Ratingen und Heiligenhaus trafen sich gemeinsam in der Hofermühle in Heiligenhaus an der A44-Baustelle, um symbolisch und zynisch den 45. „Geburtstag“ der Autobahn zu feiern. Für den Ostabschnitt der Trasse ist nämlich vor mittlerweile 45 Jahren, genauer am 06. August 1970, die so genannte „Linienbestimmung“ erfolgt. „Der Autokorso zur Feier des Tages muss leider ausfallen, denn die Trasse ist ja nach 45 Jahren immer noch nicht fertig“, witzelte einleitend der Heiligenhauser CDU-Fraktionsvorsitzende Ralf Herre.
weiter

„Während alle Seiten die gesamtgesellschaftliche Aufgabe von Bund, Ländern und Kommunen betonen, scheint es Rot-Grün in NRW nur um das Geld gegangen zu sein“, stellt die Ratinger CDU-Vorsitzende Melanie Meyer fest. Denn während der Bund für eine Verschärfung des Asylrechts eintritt und gleichzeitig die Verfahren beschleunigen will, erklärten die Grünen in NRW keine 24 Stunden nach dem Kompromiss in Berlin, was in NRW nicht umgesetzt wird. Damit werde das Verhandlungsergebnis der Regierungschefs gleich wieder konterkariert.
weiter

„Die Forderungen der Erzieherinnen und Erzieher nach mehr Geld haben unsere volle Rückendeckung. Die Erziehung von Kindern ist nicht zum Billigtarif zu bekommen“, erklärt die CDU-Vorsitzende Melanie Meyer. Der Kita-Streik stelle aber vor allem betroffene Eltern vor Herausforderungen. Die Tatsache, dass die Kita-Beiträge trotz des Streiks unvermindert weiter gezahlt werden müssen, stößt bei vielen Eltern auf Unverständnis. Die CDU hält diesen Ärger für nachvollziehbar und sieht die Lösung in einem landesweit abgestimmten Vorgehen.
weiter

18.05.2015
CDU on Tour: Mit Fahrrad zum Tempel
Zum Auftakt der „Sommergespräche“ der CDU Ratingen, soll gemeinsam mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club Ratingen (ADFC) geradelt werden. Die Tour führt von Ratingen nach Niederkassel zum buddhistischen Kulturzentrum, mit seinem japanischen Ensemble aus Garten und Tempel, welches das einzige dieser Art in Europa ist. Ein Zwischenstopp wird das Restaurant  „Alten Rheinfähre“ in Düsseldorf-Kaiserswerth sein. Termin ist Samstag, 20. Juni 2015, 9.30 Uhr. Treffpunkt ist der Parkplatz vor dem Stadion, Stadionring 1, 40878 Ratingen mit dem eigenen Fahrrad. Die Leitung der Tour übernimmt der Vorsitzenden des ADFC, Gerhard Filgers.
 
Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Anmeldung per E-Mail an Peter Thomas per E-Mail an  thomas@cdu-ratingen.de gebeten. 
 

CDU-Landtagsabgeordneten Dr. Wilhelm Droste:
„Persönlich wie auch im Namen der CDU spreche ich mich nach wie vor in aller Klarheit gegen die CO-Pipeline aus. Mit uns wird es eine Inbetriebnahme dieser Leitung nicht geben“, so der Ratinger CDU-Landtagsabgeordnete Dr. Wilhelm Droste.
weiter

22.03.2014
RP - "Wir wollen weiter schuldenfrei bleiben"
Landrat Thomas Hendele (CDU) lehnt sich vor der Wahl weit aus dem Fenster, doch er glaubt an robuste Finanzen.
 
Lesen Sie hier den Artikel: LINK
 

Der CDU Stadtverband Ratingen teilt mit:
 
Ratingen. Am vergangenen Sonntagvormittag, 09. März 2014, machte Europa Station in Ratingen. Der CDU-Europaabgeordnete Herbert Reul und der CDU-Stadtverbandsvorsitzende David Lüngen hatten zur Europamatinee in das Spanische Zentrum Ratingen eingeladen. Dabei wurden praktisch alle Sinne angesprochen: Lothar Meunier begleitete mit französischen Chansons. Spanische Tapas machten Appetit auf mehr. Und Herbert Reul hatte abwechslungsreiche Gesprächspartner nach Ratingen geholt.
weiter

Mit einem dringenden Appell wendet sich der CDU-Fraktion Ratingen an alle Ratinger Bürger:
Nachdem der Landtag gegen alle Proteste den Kommunal-Soli beschlossen hat, startete ein beherzter Student eine Petition dagegen. Der finanzpolitische Sprecher der CDU, Gerold Fahr: „Damit der Petitionsausschuss des Landtags sich erneut mit dem Kommunalsoli beschäftigen muss, sind 20.000 Petitions-Klicks im Internet nötig. Bislang haben bereits knapp 11.000 Bürger - vor allem von den gebeutelten Städten - die Internetplattform openpetition.de besucht und die Petition unterstützt. Die Petition läuft noch bis 27.01.
weiter

CDU, SPD, Bündnis 90 / Die Grünen und FDP wollen mit einem gemeinsamen Bürgermeisterkandidaten in den Kommunalwahlkampf 2014 ziehen. Die vier Parteien werden ihren Mitgliedern den Ersten Beigeordneten Klaus Pesch als überparteilichen Bürgermeisterkandidaten vorschlagen.
weiter

Termine