Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Anträge
15.01.2019 | Ratingen Mitte
Fortsetzung des Programms zur Verschönerung von Schaltkästen mit historischen Fotos
Antrag für den Bezirksausschuss Ratingen-Mitte und Folgeausschüsse
Ratingen Mitte - Der Verein für Heimatkunde und Heimatpflege e.V. hat in Kooperation mit den Stadtwerken Ratingen und dem Innenstadtbüro erfolgreich viele „graue“ Schaltkästen mit historischen Motiven aus der direkten Umgebung ausgestattet und damit verschönert, was in der Bevölkerung sehr gut ankommt. Wir möchten weitere Standorte ins Gespräch bringen, wobei für einen bereits Motive vom Heimatverein herausgesucht wurden und dies für weitere in Aussicht gestellt werden kann. Der Ehrenfriedhof wurde mit Unterstützung der Ratinger Jonges 2018 restauriert bzw. überarbeitet. Die Schaltschränke stechen von der Lintorfer Straße aus betrachtet durch die Farbe und häufige Farbschmierereien negativ hervor. Sie treten optisch unerwünscht vor dem denkmalgeschützten Ehrenfriedhof. Die schwarz-weißen historischen Aufnahmen, die dort angebracht werden können, stechen weniger hervor. Insofern halten wir eine denkmalpflegerische Erlaubnis für angezeigt. Darüber hinaus gibt es weitere innerstädtische Verteiler- bzw. Schaltschränke im Eigentum der Stadt Ratingen selbst. Auch hier könnte das erfolgreiche Programm historischer Bildaufnahmen weitergeführt werden. Beschlussvorschlag: 1. Der vom Verein für Heimatkunde und Heimatpflege e.V. vorliegende Vorschlag für den Ehrenfriedhof / Lintorfer Straße wird genehmigt und umgesetzt. 2. Die Verwaltung wird gebeten, mit dem Heimatverein weitere, im Eigenbesitz der Stadt befindliche Schalt- und Verteilerkästen in der Ratinger Innenstadt mit historischen Motiven auszustatten.