Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
31.10.2018
CDU verurteilt antisemitische Schmierereien in Lintorf-Aufruf zu Menschenkette
„Mit Entsetzen reagieren wir auf die antisemitische Schmiererei in Lintorf. Die CDU Ratingen lehnt jede Form von Hass und Antisemitismus entschieden ab“, erklärten Patrick Anders, Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes, und Ewald Vielhaus, CDU-Fraktionsvorsitzender.

 

Unter dem Motto „Ratingen gehört allen – nicht denen!“ rufen deshalb Fraktion und Stadtverband der CDU Ratingen gemeinsam mit dem CDU-Bundestagsabgeordneten Peter Beyer zu einer Versammlung am 4. November in Lintorf auf; hier können sich alle Bürger zu einem, bunten, toleranten und offenen Ratingen bekennen: Nach einem interreligiösen Friedensgebet um 16.30 Uhr in der evangelischen Kirche, Konrad-Adenauer-Platz 9, soll um 17 Uhr eine Menschenkette vom Kirchvorplatz über die Speestraße bis zur Kreuzung Im Kreuzfeld/ Am Kohlendey verlaufen.  

„Wir fordern, sich klar gegen jede Form von Antisemitismus, egal ob von linker, rechter oder islamistischer Seite zu stellen, damit sich die dunkelsten Jahre der deutschen Geschichte niemals wieder ereignen und sich Juden in unserem Land dauerhaft wohl und sicher fühlen können!“ Die Veranstaltung ist ausdrücklich für alle Gesellschaftsschichten, Vereine, Brauchtum, alle Parteien und alle Ratinger Bürger offen, die sich zu unserer Gesellschaft und ihren Werten von Freiheit und Brüderlichkeit bekennen.