Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
27.11.2018
CDU-Fraktion freut sich über mehr Geld für Ratinger Integrationsarbeit
Über mehr Geld für die NRW-Kommunen und damit knapp 1 Millionen Euro für die Stadt Ratingen freut sich Ewald Vielhaus, CDU-Fraktionsvorsitzender. Die Landesregierung leitet 432,8 Millionen Euro aus der Integrationspauschale des Bundes direkt und vollständig an die Städte und Gemeinden weiter: 
„Damit hält die Landesregierung aus CDU und FDP Wort und setzt das um, was im Wahlkampf versprochen wurde. Ich freue mich nicht nur über das Geld, sondern auch über das starke Signal dieser kommunalfreundlichen Regierung. Ratingen hat in der Flüchtlingskrise Herausragendes geleistet. Die vollständige Weitergabe ist auch ein Zeichen dafür, dass diese Leistungen von Seiten des Landes gesehen und entsprechend gewürdigt werden.“

Ewald Vielhaus erinnert in diesem Zusammenhang auch daran, dass unter der NRW-Landesregierung von SPD und Grünen die finanziellen Mittel im eigenen Landeshaushalt verschwanden. „Endlich kommt das Geld denen zugute, die Integrationsarbeit leisten“, betont er. „Denn Integration von Flüchtlingen bleibt weiterhin eine zentrale Herausforderung für die gesamte Gesellschaft.  Sie kann aber nur vor Ort erfolgen und gelingen.“