Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
03.12.2018
Rat beschließt CDU-Antrag zum Lärmaktionsplan
„Ich freue mich, dass der Rat der Stadt Ratingen dem von der CDU modifizierten Beschluss zum Lärmaktionsplan gefolgt ist“, erklärt Ewald Vielhaus, CDU-Fraktionsvorsitzender. Demnach wird nämlich nun die Verwaltung beauftragt, für den Entwurf des Lärmaktionsplanes die Öffentlichkeit und die Träger öffentlicher Belange zum Maßnahmenplan zu beteiligen.
Bei dem Lärmschutzaktionsplan geht es zum Beispiel um die Minimierung des Straßenverkehrslärms durch Umsetzung verschiedenster Maßnahmen, die kurz- und langfristig realisiert werden sollen. Eine partielle Reduzierung der Höchstgeschwindigkeit von 50 auf 30 km/ h oder der Einbau von lärmmindernden Asphaltdecken sind weitere Möglichkeiten. „Mit dem Beschluss zu unserem Antrag und der nun folgenden Beteiligung der Ratinger Öffentlichkeit sind wir ein gutes Stück voran gekommen“, so Ewald Vielhaus abschließend.