Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
13.03.2019
CDU-Fraktion fordert stringenten Zeitplan zum Verkehrs-Konzept Ost
Einen konkreten Zeitplan für das Verkehrskonzept Ost fordert die CDU-Fraktion: „Die gewerblichen Bauinvestitionen an der Balcke-Dürr-Alle schreiten voran. Jetzt müssen zügig der Ausbau der Verkehrsknoten Homberger Straße/ Balcke-Dürr-Allee und daran anknüpfend der Balcke-Dürr-Allee erfolgen“, erklärt CDU-Ratsmitglied Marion Weber den entsprechenden Antrag der CDU-Fraktion.  
Im Bezirksausschuss Ratingen-Mitte soll deshalb die Stadt Ratingen über die Planungen, den Zeitablauf und Vorhaben des internen und externen Umsetzungsteams berichten. „Es geht uns dabei auch um das in Teilen bereits vorgestellte Gesamt- Verkehrsgutachten von Balcke-Dürr-Allee bis K10n/Neanderstraße, die Maßnahmen rund ums Schwarzbachquartier und DKV-Erweiterungsgebäude.“ Die Ausweitung der Verkehrskapazität ist Voraussetzung für das Funktionieren des begehrten Gewerbe- und Wohnstandortes im Ratinger Osten.
Termine