CDU-Fraktion: Mehr Dauerparkplätze für Anwohner

10.01.2020

„Immer wieder sprechen uns Bewohner der Innenstadt und Beschäftigte darauf an, dass sie gerne einen Dauerstellplatz in den städtischen Tiefgaragen anmieten würden, jedoch mit dem Hinweis auf fehlende Kontingente abgewiesen werden“, erklärt CDU-Fraktionsvize Gerold Fahr. Deshalb möchte die CDU-Fraktion, dass die Verwaltung in den drei städtischen Tiefgaragen die Zahl der Dauerstellplätze um insgesamt 20 Stellplätze ausweitet und vor allem an Anwohner vermietet.

Betroffen sind nämlich vor allem Bewohner von Altbauwohnungen, ausgebauten Dachgeschossen oder Wohnungen, für die Stellplatzablösebeträge an die Stadt gezahlt wurden, weil auf dem eigenen Grundstück keine Stellplätze eingerichtet werden konnten. In diesem Fall ist die Stadt gehalten, Parkmöglichkeiten anzubieten.
Aktuell entspannt sich die Park-Situation in der Innenstadt gerade etwas, da die Tiefgarage des Rathauses eröffnet wurde und die bald vollständig renovierte Tiefgarage Angerstraße wieder zur Verfügung steht. „Deshalb möchten wir zumindest den Anwohnern durch eine moderate Ausweitung der Dauerstellplatzkontingente eine Chance auf einen kostenpflichtigen Stellplatz ermöglichen“, so Gerold Fahr. Letztlich wird ein zufriedenstellendes Angebot für alle Nachfrager, also auch in der Innenstadt Beschäftigte, erst nach Fertigstellung der Wallhöfe erwartet.