CDU-Initiative erfolgreich: Sportplätze für Jogger weiter geöffnet

06.11.2020

„Auch weiterhin dürfen alle, die tagsüber (Individual-) Sport machen möchten, die Sportplätze in Ratingen nutzen.“  CDU-Ratsherr Hanno Paas freut sich, dass der Stadtrat und die Verwaltung die Initiative der CDU-Fraktion angenommen haben. 

Schließlich haben die Fitnessstudios coronabedingt geschlossen“, so begründet er den Antrag. Und CDU-Fraktionschef Stefan Heins ergänzt: „Einige möchten nicht so gerne im Wald laufen, so dass sie nun mit der Öffnung der Sportanlagen die Möglichkeit haben, sich an der frischen Luft sportlich zu betätigen.“ Natürlich gilt auch hier: Abstandsregeln einhalten und nicht in Gruppen laufen. Die Duschen und Umkleidekabinen bleiben geschlossen. Die Beleuchtung wird coronabedingt nicht eingeschaltet.